AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

1. Bestellung und Lieferung:

Die Entgegennahme der Aufträge erfolgt freibleibend in Bezug auf Preis, Menge und Liefermöglichkeit. Die Lieferung erfolgt schnellstmöglich (2-3 Werktage), sobald die bestellte Ware am Lager verfügbar ist. Teillieferungen werden nach Möglichkeit vermieden, bleiben aber vorbehalten. Für Sonderwünsche z.B.: Bedruckung mit Firmenlogo, Prüfkörper für Metalldetektoren, einige FBK Reinigungsprodukte sind längere Lieferzeiten zu berücksichtigen.

Jede Bestellung wird immer schriftlich - per E-Mail bestätigt.


Sie können auf folgende Arten bestellen:


Telefon:


Ihr Ansprechpartner für Deutschland(außer Postleitzahlen 16-30):

0800 300 77 20


Ihr Ansprechpartner für Norddeutschland (laut den Postleitzahlen 16-30):

(+49) 040 572 802 42

(+49) 0159 0311 83 49

 

Mail:  verkauf@prohaccp.eu


2. Mindestbestellwert:

Es gibt keine Mindestbestellwerte. Bei Bestellungen unter 200,00€ werden zusätzlichen Versandkosten in Höhe von 8,00€ berechnet. Ab 200,00€ - Versand frei Haus.

 

3. Zahlungskonditionen:

Die Zahlungskonditionen werden individuell bestimmt. Mehrere Informationen unter verkauf@prohaccp.eu

 

4. Eigentumsvorbehalt:

Wir behalten uns das Eigentumsrecht an allen von uns gelieferten Waren oder an dem durch den Verkauf dieser Waren erlösten Entgelt bis zur vollständigen Bezahlung vor. Der Käufer ist nicht berechtigt, unter

Eigentumsvorbehalt stehende Ware zu verpfänden, zur Sicherung zu übereignen oder zu verschenken. Im Falle von Zahlungseinstellungen, Vergleichsverfahren oder Konkursen sind die noch unter Eigentumsvorbehalt stehenden Waren oder deren Erlös ohne Aufforderung unverzüglich für uns auszusondern und zu unserer Verfügung zu halten. Der Verkauf oder Verbrauch solcher Ware ist sofort einzustellen.

 

5. Mängelrügen, Haftung und Rücktritt:

Beanstandungen, gleich welcher Art, können nur berücksichtigt werden, wenn sie innerhalb von 7 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich erhoben werden. Ist eine Beanstandung wegen eines Mangels berechtigt, so wird die Ware zurück genommen und nach unserer Wahl entweder Ersatz geleistet oder der Gegenwert vergütet. Andere Gewährleistungsansprüche wie Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) kann der Käufer nur dann verlangen, wenn PROHACCP Sp. z o.o. die Ersatzlieferung verweigert oder nicht innerhalb einer angemessenen Frist erbringt. Der Käufer ist nicht berechtigt wegen Lieferungverzugs oder aus sonstigen Rechtsgründen eine Preisminderung zu fordern oder Schadenersatz zu verlangen, sofern PROHACCP Sp. z o.o. keinen Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu vertreten hat. Die Geltendmachung eines mittelbaren Schadens ist ausgeschlossen. Von der Zurücknahme und vom Umtausch ausgeschlossen sind Waren, die in einwandfreier Qualität und aufgrund ordnungsgemäßer Bestellung aus geliefert wurden.


 

 

 

 

 

 
  • Fügen Sie einen Link zu:
  • www.facebook.com